Ausbildung

Teamcoach-Ausbildung

Ausbildung zum „Facilitator & Teamcoach“

Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Ausbildung.

Über „In den Warenkorb“ können Sie sich einen Platz sichern.

4 vorrätig

4.600,00

(Hinweise zur MwSt. siehe beiliegende Rechung.)

Ausbildung zum „Facilitator & Teamcoach“

 

Ganz neu in der Akademie für Geschäftserfolg ist die Ausbildung zum Facilitator & Teamcoach in Zusammenarbeit mit dem Institut Organisation und Management in der Internationalen Akademie Berlin, die seit 2002 erfolgreich Coaching-Ausbildungen durchführt. Der Teamcoach wird dabei als Prozessbegleiter verstanden, der Teams in Unternehmen und Organisationen mit einer aufmerksamen, achtsamen Haltung durch Veränderungen (=Change) leitet und unterstützt. Organisationsentwicklung und Change Prozesse zu leiten heißt aus Sicht des Teamcoachs, tiefer greifende Veränderungsprozesse aus den Potenzialen der Zukunft heraus zu gestalten

Facilitator & Teamcoach

Die Coaching Ausbildung zum Facilitator & Teamcoach versteht sich als ein berufsbegleitendes Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Personalverantwortung in Wirtschaftsunternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors. Sie ist geeignet für führende, am Menschen interessierte Berufspraktiker jedweder Fachrichtung, die sich mit den Themen Führung, Beratung, gelebte Veränderung (Change), d. h. auch mit sich selbst, auseinandersetzen wollen, um den für sich passenden und damit erfolgreichen Weg zu finden. Neben der Vermittlung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, Methoden und Tools, geht es auch um die Sensibilisierung der Wahrnehmung, Achtsamkeit und Beobachtung und um die kommunikative sowie lösungsorientierte Umsetzung in der beruflichen Praxis.

Ziele der Ausbildung

    • Die Ausbildung bietet Gelegenheit, ein eigenes Profil als Facilitator &  Teamcoach zu entwickeln. Sie ist orientiert am Leitbild einer Führungskraft, die sich nicht ausschließlich auf ihre Fachkompetenz verlassen will, sondern in der Lage ist, durch kompetente „Menschenführung“ einen Beitrag zur Unternehmenskultur und Stärkung der Motivation zu leisten. Hierzu gehören die Fähigkeiten des strategischen und visionären Handelns, dem frühzeitigen Erkennen, Ansprechen und Klären von Konflikten im zwischenmenschlichen Bereich sowie dem Managament von Teamprozesse.
    • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben die Kompetenz, als interner wie auch externer Facilitator & Teamcoach in Unternehmen selbstständig – auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse kombiniert mit praktischen Übungen unter Anleitung erfahrener Trainer aus Wirtschaft und Wissenschaft – zu arbeiten.

Ausbildungsprogramm

Die Ausbildung umfasst folgende – an das U-Modell von Otto Scharmer angelehnte – Module:

    1. Grundlagen Teamcoaching & Organisationsentwickung
    2. Haltung, Vorgehen & Ablauf im Teamcoaching
    3. Paradigmenwechsel: Vom Wir zum Ich zum Wir
    4. Evolution von Teams & Change in der Praxis: Basics
    5. Evolution von Teams & Change in der Praxis: Visualisierungen
    6. Evolution von Teams & Change in der Praxis: Modellieren, Dramaturgie & Design
    7. Nachhaltig wirksame Roll-Out-Werkzeuge für Veränderungsprozesse

Ihre Investition

685,- Euro zzgl. MwSt. pro Kurseinheit. Selbstzahler und Privatpersonen ohne Vorsteuerabzug zahlen nur 685,- Euro inkl. Mehrwertsteuer. Insgesamt 7 Kurseinheiten, zahlbar in 7 Raten.

4.600,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer bei Zahlung der gesamten Ausbildung in Summe, also knapp 200,- Euro Nachlass. Selbstzahler und Privatpersonen ohne Vorsteuerabzug zahlen nur 4.600,- Euro inkl. Mehrwertsteuer, da wir in diesem Fall die Mehrwertsteuer übernehmen.

Übersicht: Module & Ablauf der Ausbildung

C1: Grundlagen Teamcoaching & Organisationsentwicklung
  • Was macht den Teamcoach aus?
  • Organisationsentwicklung und Change Prozesse leiten
  • U-Modell von Otto Scharmer als Leitfaden
C2: Haltung, Vorgehen & Ablauf im Teamcoaching
  • Sichtweisen und Perspektivwechsel
  • Leiten in Prozessaufstellungen
  • Vorgehen und Haltung
  • Ablauf und Timing in Projekten
C3: Paradigmen-Wechsel: Vom Wir zum Ich zum Wir
  • Fragetechniken, Deep Listening und Sharing
  • Wer bin ich? Was ist meine Aufgabe? Was ist der Sinn?
  • Umgang mit Blockaden, Ängsten
  • Werte und Glaubenssätze
  • Paradigmenwechsel
C4: Evolution von Teams & Change in der Praxis: Basics
  • Präsenzübungen
  • Wahrnehmungstraining, Meditation, Körperarbeit
  • Schaffen kreativer Räume
  • Praxisanwendung von Modellen
C5: Evolution von Teams & Change in der Praxis: Visualisierung
  • Visualisieren von Change-Prozessen – grafisches und optisches arbeiten
  • Trainieren der Wahrnehmung von Veränderungen
  • Prozessieren von Situationen
  • Wirkung des „Storytellings“, TED-Talk
  • Arbeiten mit systemischen Aufstellungen
C6: Evolution von Teams & Change in der Praxis: Dramaturgie, Design & Modellieren
  • Modellieren und Szenarien entwickeln
  • Wirksamkeit von Sprachmustern in den einzelnen Phasen
  • Prozessieren von Situationen
  • Konfliktlösungen und Mediation
  • Coaching von Change Prozessen
  • Dramaturgie und Design von Projekten
  • Praxisfälle
C7: Nachhaltig wirksame Roll-Out-Werkzeuge für Veränderungsprozesse
  • Praktische Anwendung
  • Rituale, Vereinbarungen, Regeln
  • Organisationen und Prozesse
  • Wirksam werden als Teamcoach und Organisationsentwickler
  • Prüfung